2017

Endlich ist es soweit und die 4. Voltimannschaft des Vereins hat ihr zukünftiges Gruppenpferd "Quintano" gefunden. Nun wird er behutsam an den Sport herangeführt und als Voltipferd ausgebildet.

~~~Ergebnisse vom Reitertag (3.9.17) ~~~

Ergebnisse
Starterlisten (1).docx
Microsoft Word Dokument 28.8 KB
Unsere Schulpferde haben eine Woche Sommerferien :) Es findet kein Reit/Voltiunterricht statt, stattdessen wird Theorie gelehrt, Lederpflege gemacht, die Pferde versorgt etc.
Unsere Schulpferde haben eine Woche Sommerferien :) Es findet kein Reit/Voltiunterricht statt, stattdessen wird Theorie gelehrt, Lederpflege gemacht, die Pferde versorgt etc.
Herzlich Willkommen "INDY"
Herzlich Willkommen "INDY"

Besuch bei Herzchen:

Im Juli 2017 haben Marina und Lisa unser ehemaliges Schulpony Herzchen besucht. Ihr geht es blendend!!! Nachdem sie nun schon seit 2 Jahren bei ihrer neuen Familie nahe Jülich lebt, hat sie sich ein ganz schönes Bäuchlein angefressen. Sie lebt in einem Offenstall mit ihrer Pferdefreundin zusammen. Auch ihr Sommerekzem hat die Familie gut im Griff. Herzchen ist immer noch eine kleine Zicke, aber freut sich über jeden Ausritt, den die Tochter mit ihr unternimmt. Sie war nun sogar schon mit allen 4 Hufen/ Beinen in der Rur :) Sie heißt dort nicht Herzchen, sondern Milli, so wie es auch in ihrem Pass steht, doch daran mussten wir uns erst einmal gewöhnen. Wir freuen uns immer wieder, dass Herzchen so ein tolles Zuhause gefunden hat und hoffen, dass sie noch lange fit bleibt und wir immer mal wieder Fotos zugeschickt bekommen :-)

Sommerfest mit Feuerwehrübung

Altlünen IV erfolgreich in Molzbach

Charlotte Müller, Anna Louven, Nina Wagner, Ann- Kathrin Keppler, Viktoria Scheidle, Pia Schünzel, Lena Desens, Michaela Schild, Lisa Zimmermann und Jana Adam
Charlotte Müller, Anna Louven, Nina Wagner, Ann- Kathrin Keppler, Viktoria Scheidle, Pia Schünzel, Lena Desens, Michaela Schild, Lisa Zimmermann und Jana Adam

"Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist"

Das diesjährige Finale des Deutschen Voltigierpokals der L Gruppen fand in Molzbach (Hessen) statt. Nach vielen guten Turnieren in der Saison wurde das Team Altlünen IV nominiert, den Landesverband Westfalen bei diesem Finale zu vertreten. Die letzten Wochen waren sehr trainingsintensiv. Sowohl auf dem Pferd Franka, als auch auf dem Holzbock und am Boden wurde trainiert was das Zeug hält. Dann ging es am Donnerstag voller Vorfreude los nach Hessen. Bedingungen, Organisation etc. top. Dann hat Franka am Freitag anstandslos die Verfassungsprüfung passiert und das Wettkampfwochenende konnte starten. Am Samstag, dem Qualifikationstag, konnte die Mannschaft in allen Hinsichten punkten. Pflicht: 6,036- Platz 1., Kür 6,336- Platz 1. Gesamt: 6,186- Platz 1. in der Abteilung und Insgesamt Platz 3. von 29. Zudem gab es viele Einzelehrungen: Jana Adam turnte von ca. 230 Voltigierern die beste Pflicht (6,856) und Viktoria Scheidle turnte die drittbeste Pflicht (6,357) in der Abteilung. Zudem wurde Franka das drittbeste Pferd (von 29) mit der Note 6,666. Nach diesem grandiosen Samstag qualifizierte sich das Team für das Finale am Sonntag. 

Am Finaltag (Sonntag) wurde dann noch einmal Gas gegeben. Pflicht: 5,962, Kür: 6,478 und damit insgesamt 6,174 Platz 5. 

Das Team ist sehr stolz auf ihre Franka und da das Team nun alle Aufstiegsnoten für die nächste Leistungsklasse (M) gesammelt hat, heißt es nun: üben für die nächste Saison. Für Franka war dies das letzte Turnier als Mannschafts/ Gruppenpferd. Das Team möchte sie so fit, wie sie aktuell ist, nicht weiter diesen großen Belastungen aussetzen. So wird Franka nur noch für das Pflichttraining genommen und als Einzelvoltigierpferd. Wir sind gespannt, wie die Pläne der Trainerin Lisa Zimmermann sind, damit Altlünen IV schon bald ihre ersten Turniere in der Leistungsklasse M starten kann. 

Sonniges Turnier in Münster mit Saxi und Resa
Sonniges Turnier in Münster mit Saxi und Resa
Auch bei warmen Temperaturen trainiert der RV Altlünen gemeinsam in der Sonne: Die Reiter üben für das nächste Turnier und die 4. Voltigruppe trainiert fleißig für das Finale um den Deutschen Voltigier- Pokal der L- Gruppen
Auch bei warmen Temperaturen trainiert der RV Altlünen gemeinsam in der Sonne: Die Reiter üben für das nächste Turnier und die 4. Voltigruppe trainiert fleißig für das Finale um den Deutschen Voltigier- Pokal der L- Gruppen, welches Ende Juni stattfindet.

Und auch in Datteln konnte der Reitverein Altlünen einige Schleifen sammeln

Die Reiter hatten einen schönen und erfolgreichen Tag beim Ponyturnier des ZRFV Lützow Selm-Bork-Olfen e.V

Katharina Fiedler und Hannah Gunawan auf Joop, Nele Weber und Alina Preuschoff auf Resa, Nele Janning, Lina Dingeldey, Neele Mikosch und Sophie Hoffmann auf Saxonia, Lea Hartkopf und Sophia Flechtner auf Lord
Katharina Fiedler und Hannah Gunawan auf Joop, Nele Weber und Alina Preuschoff auf Resa, Nele Janning, Lina Dingeldey, Neele Mikosch und Sophie Hoffmann auf Saxonia, Lea Hartkopf und Sophia Flechtner auf Lord
Nele mit Saxonia und Alina mit Resa
Nele mit Saxonia und Alina mit Resa
Jahreshauptversammlung 2017
Jahreshauptversammlung 2017 - Herzlich Willkommen im Team: Nicole Germer Werth, Marina Wiese und Ralf Hartkopf

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Basispass und Reitabzeichen!!!

H. Köster, C. Bellinghoff, Julia Ebbinghaus, Lea Hartkopf, Sophia Flechtner, Antonia Lux, Alina Preuschoff, Nele Janning, Helena Tok, Melanie Fischer, Mila Brügmann, Carolin Strathmann, Ana- Alicia Brox, Annika Völkel und Susanne Aumann
H. Köster, C. Bellinghoff, Julia Ebbinghaus, Lea Hartkopf, Sophia Flechtner, Antonia Lux, Alina Preuschoff, Nele Janning, Helena Tok, Melanie Fischer, Mila Brügmann, Carolin Strathmann, Ana- Alicia Brox, Annika Völkel und Susanne Aumann
Die Basispassabsolventen
Die Basispassabsolventen
Herzlich Willkommen "Annie"
Herzlich Willkommen "Annie"

Dank des Fördervereins unterstützt Annie ab sofort unser Schulpferdeteam :)

2016

Weihnachtsfeier 10.12.16

Hello "Hello Glory" :)
Hello "Hello Glory" :)

Unsere Voltigierer konnten sich erneut den Kreismeistertitel sichern!!

Neue Stangen für den Verein :)
Neue Stangen für den Verein :)
Team Altlünen 1 konnte mit einem tollen Showact auf der Hengstschau im Reitsportzentrum Massener Heide in die Saison 2016 starten
Team Altlünen 1 konnte mit einem tollen Showact auf der Hengstschau im Reitsportzentrum Massener Heide in die Saison 2016 starten

                                           weitere Fotos unter "Galerie"

2015

Wir freuen uns darüber, dass es Herzchen bei ihrer neuen Familie so super geht:)!!
Wir freuen uns darüber, dass es Herzchen bei ihrer neuen Familie so super geht:)!!

    Gewinn: Marstall Futterberatung

Als wir im Mai erfahren haben, dass wir mit Condor beim Gewinnspiel der Futterfirma Marstall eine Futterberatung inklusive Futter für mehrere Monate gewonnen haben, konnten wir unser Glück zuerst kaum fassen. Da Condor nach seiner Operation vor einer Weile nicht mehr richtig kräftig wurde bzw er auch einiges an Muskeln verloren hatte und wir ihn einfach nicht mehr „dick“ bekommen haben, waren wir schon lange Zeit unglücklich. Beim Voltigieren konnte er oft anstrengende Übungen nicht lange halten und war auch immer wieder krank, sodass das Training und die Saison nie vollständig und erfolgreich beendet werden konnte. Wir erhofften uns, dass Condor sich durch die richtige Zusammensetzung an Futter um einiges bessern würde. So erfolgte ein reger Austausch mit der Firma Marstall und im August (Fotoreihe 1) konnten wir dann endlich mit dem neuen Futter starten. Es war etwas aufwendiger, da er nun viele verschiedene Sachen bekommt, die alle in der richtigen Menge mehrmals am Tag gegeben werden mussten, aber durch gute Zusammenarbeit und Absprache der Reiter, Voltis und der Futtermeister geling dies gut. Schon nach wenigen Wochen merkten wir, dass Condor fitter war, beim Voltitraining viel länger und engagierter mitarbeiten konnte und auch beim Reiten konnte er Übungen besser durchführen, die ihm vorher Probleme bereiteten. Immer wieder schickten wir Fotos von Condor an Marstall und diese an die Zeitschrift St. Georg, in der das eigentliche Gewinnspiel ausgeschrieben war.

Unsere Futtermeisterin beobachtete, dass er im Umgang viel ausgeglichener war und uns ist vor allem aufgefallen, dass man nun endlich nicht mehr seine Rippen sieht und seine Schweifhaare nachwachsen (Fotoreihe 2). Das freute uns sehr.

 

Nun stehen wir kurz vor dem Ende des Futtersponsorings. Die Fotos aus Dezember (Fotoreihe 3) zeigen noch nicht ganz dass, was man schon live sehen kann. Denn wir sind zufrieden. Seit der Futterumstellung war Condor kein einziges Mal erneut krank. Er freut sich, wenn er mittags seine Ration bekommt, die er in Ruhe mümmeln kann. Er ist beim Training motiviert und die Voltigierer sind voller Vorfreude auf die kommende Saison, in der sie hoffentlich mal an allen Sichtungsturnieren teilnehmen können, damit sie nicht wie im letzten Jahr bangen müssen, bei den westfälischen Meisterschaften starten zu können. Schon den ersten Probeauftritt für die nächste Saison hat Condor im Februar und wir wünschen uns, dass alles gut läuft.

Ab sofort sind wir unter: https://www.schulengel.de/einrichtungen/details/8677-reit-und-fahrverein-altlunen-ev  bei der Aktion schulengel- einfach.spenden. zu finden.                                                         Und so geht´s: 1.Wählt unter www.schulengel.de unsern Reitverein aus. 2. Shop auswählen- weiterleiten lassen und einkaufen. Über 1200 Partnershops warten auf euch (Amazon, Otto, Jako-o....). Der Einkauf wird dadurch nicht teurer! 3. Kontrolle: Nach ein paar Tagen ist deine Spende für unseren Verein auf schulengel.de sichtbar und deine gute Tat hat sich gelohnt:) Also helft mit!!

Erntedankfest 2015

Die Altlüner Voltigierer sind Kreismeister 2015 und konnten somit den Titel verteidigen:) Herzlichen Glückwunsch!!

Streichaktion 2015:

Unter dem Motto „unser Stall soll schöner werden“ hat der Reitverein an zwei Wochenenden im August seine Vereinsmitglieder dazu aufgerufen mit anzupacken!

Durch einen Geldgewinn bei einer Aktion der FN hatte der Verein die Möglichkeit sein Boxen und die Stallgasse zu streichen.

Am ersten Wochenende stand dafür zunächst einmal die Grundreinigung auf dem Plan. Viele Helfer kamen schon früh morgens um mitzuhelfen. So wurden die Pferde zunächst einmal auf die Wiesen/ Paddocks gebracht, auf denen sie auch über Nacht blieben. Danach ging es direkt los: misten, fegen, Spinnenweben entfernen, kleine Schwalbenbabys retten und Wasser marsch! Die Boxen wurden komplett ausgespritzt mit Kärcher und Schlauch und der alte Putz viel von den Wänden. Schon nach dieser Grundreinigung sah unser Stall um einiges besser aus. Das ganze Wasser wieder los zu werden war dann doch gar nicht so einfach ;-) Doch auch dies schafften wir, durch viele fleißige Helfer. Aus lauter Übermut der ganzen Helfer wurden dann auch andere Arbeiten erledigt, wie z.B. das Hecke schneiden, Äste kürzen, Reithallenwände gründlich säubern, Unkraut entfernen etc. Schon nach dem ersten Wochenende konnte man von einer deutlichen Verbesserung reden und durch die leckeren Brötchen, Kuchen und Süßigkeiten, die von Muttis und Oma Inge zur Verfügung gestellt wurden, wurde das Arbeiten sogar zu einer Aktion, die Spaß bereitet hat J

Am zweiten Wochenende hieß es dann endlich „Ran an die Pinsel“. Nach einer Grundierung folgte das Streichen der Boxen in Weiß/ und Dunkelgrün und ein schöner grüner Lack wurde auf die Boxentüren getragen. Das Wetter spielte leider nicht ganz mit und so musste der Standort des gemeinsamen Abschlussgrillens in die Reithalle weichen. Aber auch das war für unseren Stall überhaupt kein Problem, denn für motivierte Helfer war das Wetter total egal. Es wurde fleißig gearbeitet, sodass auch noch der kleine neue Offenstall von Lizzy und Bijou fertig gestellt werden konnte.

Ein rundum gelungener Arbeitsdienst endete am späten Sonntagnachmittag und die Pferde konnten nach einer regnerischen Nacht endlich ihre „neuen“ Boxen beziehen und fühlten sich direkt wohl.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern. Wir haben uns über die großartige Unterstützung gefreut und hoffen, dass die Boxen nun lange in einem schönen Weiß strahlen!

Wir gratulieren Jana Adam zu ihrem Erfolg bei den westfälischen Meisterschaften (6. Platz; Wertnote 6,7) und zur Nominierung zu den deutschen Meisterschaften. Dort schaffte sie es sich unter die Top 20 aus ganz Deutschland zu turnen und erreichte damit ein spitzen Ergebnis (Details unter: Die Voltis)

Jana Adam auf Franka- an der Longe Lisa Zimmermann
Jana Adam auf Franka- an der Longe Lisa Zimmermann

TSCHÜSS HERZCHEN

Am 4. Juni. 2015 hat sich Herzchen auf eine lange Reise, in die Nähe von Aachen, gemacht. Ein letztes Mal im gewohnten Umfeld Gras fressen und danach wurde sie verabschiedet. Sie ging brav auf den Hänger und die Reise konnte starten.

Ein paar Stunden später erreichte uns dieses Foto. Herzchen ist gut angekommen und hat einen neuen Kumpel gefunden. Fast wie Mutter und Kind J Wir bedanken uns bei Herzchen für viele tolle Jahre am Verein!

Mach´s gut!!!

Ergebnisse Reitertag 10.05.2015

Ergebnisse Reitertag 2015
Richterrin.docx
Microsoft Word Dokument 21.7 KB
Die Mannschaft "Altlünen 1" ist zur Mannschaft des Jahres 2014 der Stadt Lünen geehrt worden!!!
Die Mannschaft "Altlünen 1" ist zur Mannschaft des Jahres 2014 der Stadt Lünen geehrt worden!!!

Wir bedanken uns bei Herrn Heuschmann für den super informativen Vortrag und freuen uns auf ein Wiedersehen!!!



Impressum | Datenschutz | Sitemap
Impressum

Reit- und Fahrverein Altlünen e.V.
Im Geistwinkel 62
44534 Lünen

E-Mail:
ruf-altluenen@arcor.de
Internet:
reit-und-fahrverein-altluenen.jimdo.com/

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Martin Heiermann (1.Vorsitzender),
Nicole Germer- Werth (2.Vorsitzende),
Anja Lizan (Geschäftsführerin),

Marina Wiese (Sportwartin),
Claudia Bäumer (Abteilung Voltigieren),
Annika Dülfer (Abteilung Freizeitreiten)
Rebecca Semer (Volti), Lisa Goschke(Reiten) (Jugendwartin),
Martina Bier (Mitgliederverwaltung).

Registergericht: Amtsgericht Dortmund
Registernummer: VR 20327

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.